. .

18.06.2019 - Neuordnung: Eine friedliche und nachhaltig entwickelte Welt ist (noch) möglich

Am Dienstag, den 18.6.2019 um 19 Uhr im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. Eintritt: Frei. Buchvorstellung von Prof. Dr. Klaus Moegling. Die Welt ist in Unordnung geraten: In vielen Weltregionen ist der Frieden zerstört, finden Kriege in unterschiedlicher Form statt. Die Ungerechtigkeit im globalen Maßstab wird immer größer: Wenige Reiche verdienen immer mehr, ein großer Teil der Weltbevölkerung hat keinen Zugang zu Grundnahrungsmitteln und sauberem Trinkwasser. Die Ökonomie dient nicht dem Menschen und die Umwelt wird zunehmend zerstört. Die Klimaerwärmung wird zu einer dramatischen Verschiebung des ökologischen Gleichgewichts führen. Prof. Dr. Klaus Moegling entwickelt hieran ansetzend in seinem Buch positive Visionen einer friedlichen und nachhaltigen Welt, die sich auf den Menschen selbst, das soziale Miteinander, die Umgestaltung der Ökonomie, das veränderte Verhältnis zur Natur sowie auf die Neuordnung der regionalen, nationalen und internationalen Politik bezieht. „Eine Neuordnung kann nicht auf die richtige Welt warten, sondern muß jetzt und in naher Zukunft bereits in ersten nachvollziehbaren Schritten erkämpft und erlebt werden, ansonsten bleibt sie eine gedankliche Konstruktion.“ Manch einer wird sich fragen, ob das eigene Engagement überhaupt wirkungsvoll sein kann. Dem entgegnet Klaus Moegling: „Wenn weltweit viele Menschen kleine Schritte in die richtige Richtung gehen, in den unterschiedlichsten organisatorischen Zusammenhängen und auch im eigenen Lebensstilverhalten versuchen sich an einer positiven Vision globaler Entwicklung und Friedensordnung zu orientieren, ist der summierte Einfluss gewaltig und wird - mit dem notwendigen langen Atem – auch zu strukturellen Änderungen führen.“ Prof. Dr. habil. Klaus Moegling, Jg. 1952, Politikwissenschaftler (Habilitation an der Universität Frankfurt), Autor und apl.-Professor am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Universität Kassel, Publikationen im nationalen und internationalen Schriftgut. Zuletzt: „Kultureller Transfer und Bildungsinnovation. Wie Schulen die nächste Generation auf die Zukunft der Globalisierung vorbereiten können.“ (2017), politisches Engagement auf Parteiebene und in Bürgerinitiativen in den Bereichen Bildung, Umwelt und Friedenspolitik. Weiterlesen »


19.06.2019 - VERKEHRSKRISE: Umwelt- und ArbeiterInnen-Bewegung machen den Wandel

Vortrag mit Diskussion über: - Auswirkungen des Verkehrs auf Klima und Gesundheit, - Paradigmenwechsel in der Mobilität, - Das Elektroauto als Alternative?, - Rolle der ArbeiterInnen in dem Wandel. - Wir freuen uns auf eine lebhafte Diskussion! - Weiterlesen »


25.06.2019 - Das Romanische Quartett präsentiert: Dominique Manotti, Kesseltreiben

Das Romanische Quartett präsentiert: Dominique Manotti, Kesseltreiben Dominique Manotti gehört zu den bekanntesten und meist diskutierten französischen Krimiautoren. Als ausgebildete Wirtschaftshistorikerin bringt sie alle Kenntnisse mit, auf die Missstände in den oberen Etagen der sozialen Eliten aufmerksam zu machen. In ihrem neuesten Roman Kesseltreiben (Racket 2018) geht es um die komplexen Manöver und Intrigen im Kontext der Übernahme eines französischen Konzerns durch ein amerikanisches Unternehmen. „Frei, sehr frei“ (Manotti) inspiriert von der Übernahme des französischen Energiekonzerns Alstom in den Jahren 2013-2015. Ein engagierter Kommentar zur aktuellen politischen Situation des Landes. Es diskutieren: Prof. Dr. Christine Pflüger (Didaktik der Geschichte) Prof. Dr. Franziska Sick (Romanische Literaturwissenschaft) Prof. Dr. Jörg Requate (Geschichte Westeuropas) Prof. Dr. Jan Witthaus (Romanische Literaturwissenschaft) Zeit: Dienstag, 25.6.2019, 19.30 Uhr Der Eintritt ist frei In Kooperation mit dem Frankreichforum Hessen Weiterlesen »


26.06.2019 - Akustik-Duo „Favourite Songs“ – Rock, Blues und Chanson Nicol Brüninghaus: Gesang, Gitarre, Harp G

Akustik-Duo „Favourite Songs“ – Rock, Blues und Chanson Nicol Brüninghaus: Gesang, Gitarre, Harp Gereon Schoplick: 6- und 12saitige Gitarren  Am 26.6.2019 Im Café Buch-Oase um 19 Uhr. Musik mit Herz und Gefühl, von sanften Balladen bis zu energiegeladenen Rocksongs, dafür steht dieses Akustik-Duo: Nicol Brüninghaus (Gesang, Gitarre, Bluesharp, Cajon) und Gereon Schoplick (Konzertgitarre, 12saitige Gitarre) haben ein Programm mit persönlichen Lieblingssongs aus Pop, Rock und Filmmusik zusammengestellt. In einer Mischung aus vorgetragener Poesie, Instrumentalmusik und emotionalem Gesang präsentieren die beiden Wildunger Musiker bekannte und unbekannte Song-Perlen und Balladen von Gershwin, den Beatles, Janis Joplin, Led Zeppelin, Leonard Cohen, Bob Dylan, Norah Jones, Adele, aber  auch Filmsongs in eigenen Arrangements. Neben den großen Songs aus dem „Great American Songbook“ singt Nicol Brüninghaus auch Lieder in Deutsch und Schwedisch sowie französische Chansons von Brel und Piaf. Dazwischen gibt es poetische Geschichten und stimmungsvolle Instrumentaltitel zu hören. Beide Musiker haben schon in verschiedenen Bands und Ensembles gespielt und bringen ihre vielfältigen Erfahrungen von Klassik, Folk bis Rock in das Duo ein.     Weiterlesen »


29.06.2019 - FINE SOUNDS QUINTET

29. Juni 2019 20 Uhr Café Buch Oase, Germaniastr. 14, Kassel FINE SOUNDS QUINTET Eiko Yamada (Heidelberg) Blockflöten Silvia Sauer (Mainz) Stimme Uli Phillipp (Wiesbaden) Kontrabass Hainer Wörmann (Bremen) Präp. E-Gitarre Martin Speicher (Kassel) Klarinette Die Kooperative OHRENKRATZER e.V. präsentiert am 29. Juni ein Konzert mit einem Quintett herausragender Instrumentalistinnen auf dem Gebiet der zeitgenössischen Musik. Ihre Arbeit zeichnet sich durch die Betonung klangfarblicher Prozesse unter Verwendung eigenwilliger Spieltechniken und kommunikativer Wachheit aus. Der Eintritt beträgt 15€ /8€ Weiterlesen »


Juni 2019

MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30