. .

23.02.2018 - Multikultur im eigenen Land

Wolfgang und Soleil Aurose laden mit DIA und der Future Now Network Foundation ein zum Thema „Multikultur im eigenen Land“. Wir erforschen gemeinsam, wie wir unsere nationale Identität weiten können – aus Verbundenheit mit dem Gewordenen und der Öffnung zum Werdenden. Eine Vertiefung aus den Erfahrungen der Soul of Nation Workshops, an der man auch ohne Voraussetzungen teilnehmen kann. Vortrag 23.2.2018, Buch-Oase Kassel, http://www.dia-seminare.org/dia-events/detail-ansicht/482-multikultur-im-gemeinsamen-land-vortrag.html Weiterlesen »


27.02.2018 - triofuchs

"Man sagt, der Fuchs sei listig, durchtrieben und lügnerisch. Er streife durch den Wald ohne Scham vor Bosheiten. Er lebe freizügig, unterkühlt und unbesonnen in den Tag hinein mit der Gewissheit, er könne sich aus allem heraus reden… Von tanzenden Reihenhäusern bishin zu Millionenschwärmen von Ratten die die Pariser Vororte zernagen malt das Trio Fuchs Motive einer Traumwelt. Die Musik selbst wird zum Instrument, zum nächtlichen Geschichtenerzähler.“ >> www.triofuchs.com >> www.facebook.com/triofuchs Weiterlesen »


22.03.2018 - Jacqueline Andres, das Krieg in Jemen

Donnerstag, den 22. März 2018, 19:00 Uhr, Café Buch-Oase Seit drei Jahren hinterlässt der Krieg zwischen der von Saudi-Arabien geführten Militärkoalition und Ansarollah sowie ihren Verbündeten in den jemenitischen Streitkräften Spuren der Zerstörung im ärmsten arabischen Land – Jemen. Laut der UN handelt es sich hierbei um die gravierendste humanitäre Krise weltweit: Rund 17 Millionen Menschen sind auf Lebensmittelhilfe angewiesen und rund sieben Millionen Jemeniter_innen könnten vom Hungertod bedroht sein. Ursache dieser sich abzeichnenden Katastrophe sind u.a. die zahlreichen Luftangriffe der von Saudi-Arabien geführten Militärkoalition und die seit Jahren andauernde militärische See-, Land- und Luftblockade. Die Konfliktlinien und Allianzen verschieben und transformieren sich häufig, wodurch es schwer ist, den Krieg bzw. die Kriege im Jemen zu verstehen. Jacqueline Andres, wird in diesem Vortrag einen Überblick über die aktuelle Situation im Jemen geben und dabei ein besonderes Augenmerk auf die Rolle der Bundesrepublik und Vertreter_innen der Rüstungsindustrie richten, die auch in Kassel ansässig ist. Dargestellt werden dabei die unterschiedlichen Akteure, die dynamischen Allianzen und die wirtschaftlichen und geostrategischen Interessen der involvierten Kriegsparteien. Veranstalter: Kasseler Friedensforum. Weiterlesen »


Februar 2018

MoDiMiDoFrSaSo
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 281 2 3 4